Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Ingenieuranalyse von Erdbebenschäden

  • Reinterpretation ausgewählter Schadensfälle mit Hilfe hybrider Methoden (instrumenteller und/oder analytischer Ansatz)
  • Untersuchung der Schadensprogressions-Effekte bei wiederholt auftretender seismischer Einwirkung
  • Verletzbarkeit von Bauweisen
  • Schadensdokumentation, -statistik und Erstellung von Schadenskatalogen

Literatur

Lang, D.H., Raschke, M., Schwarz, J. (2004): The Cariaco, Venezuela, earthquake of July 09, 1997: strong-motion recordings, site response studies and macroseismic investigations. Schriften der Bauhaus-Universität Weimar 116 (2004): 35--51.

Schwarz, J., Abrahamczyk, L., Lang, D.H., Maiwald, H. (2004): Ingenieuranalyse von Erdbebenschäden: Das Bingöl (Türkei) Erdbeben vom 1. Mai 2003. Bautechnik 81, 6, Juni 2004.

Abrahamczyk, L., Lang, D.H., Maiwald, H., Milkereit, C., Woith, H. (2003): Das Bingöl (Türkei) Erdbeben vom 1. Mai 2003 - Feldeinsatz der Deutschen TaskForce für Erdbeben. D-A-CH Mitteilungsblatt22 (2): 16--21, August 2003.

Schwarz, J., Lang, D.H., Raschke, M. (2000): Die Erdbeben in der Türkei am 17.08.1999 und 12.11.1999. Ein Beitrag zur Ingenieuranalyse der Schäden. Bautechnik 77 (2000) 5, 301--324.

Taubaejev, A.S.; Schwarz, J. (eds.) (1996): Zayzan (Eastern Kazakh) Earthquakes of June and August 1990. Engineering Analysis od Earthquake Damage in Catalogue-like Form. Report No. 96-1, Bauhaus-University Weimar 1996.

Lang, D.H.; Schwarz, J. (eds.) (1998): Cariaco, North Venezuela, Earthquake of July 09, 1997 - Engineering Analysis of Earthquake Damage in Catalogue-like Form. Report No. 98-1, Bauhaus-University Weimar 1998.

 

Erdbeben