Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.

TaskForce Einsatz Bingöl 2003

Bingöl, Türkei, Erdbeben vom 01. Mai 2003

Parameter des Hauptbebens:

Date: 01. Mai 2003, 00:27 (UTC)
Magnitude: Ms 6.4 (KOERI), Ml 6.3 (TÜBITAK), Mw 6.4 (USGS), Mw 6.6 (EMSC)
Focal depth: 10 km
Location: 38.97° N, 40.42° E (EMSC)
Region: Eastern ANATOLIA

Feldteams der Dt. TaskForce Erdbeben:

Seismologie: C. Milkereit (GFZ Potsdam)
Hydrogeologie: H. Woith (GFZ Potsdam)
Bau: L. Abrahamczyk, D.H. Lang, H. Maiwald (Bauhaus-Universität Weimar)

Beteiligte (Partner-)Institutionen:

General Directorate of Disaster Affairs, Earthquake ResearchDepartment, Ankara (AFET)

GeoForschungsZentrum Potsdam (GFZ Potsdam)

Presse-Artikel:

Kurzbericht der Deutschen TaskForce für Erdbeben im D-A-CH Mitteilungsblatt 22, 2 (2003)

Literatur

Schwarz, J., Abrahamczyk, L., Lang, D.H., Maiwald, H. (2004): Ingenieuranalyse von Erdbebenschäden: Das Bingöl (Türkei) Erdbeben vom 1. Mai 2003. Bautechnik 81, 6, Juni 2004.

Akkar, S., Gülkan, P., Boore, D. (2005): An evaluation of the strong ground motion recorded during the May 1, 2003 Bingöl, Turkey, earthquake. Journal of Earthquake Engineering (in press).

Erdbeben